Leistungen


Schwangerschaft/ Vorsorge

bei euch zu Hause oder in der Hebammenpraxis Connewitz

Die Schwangerschaft beginnt für mich als Hebamme mit ihrer Feststellung und dauert in der Regel 40 Wochen, aber häufiger auch darüber hinaus. Die Vorsorgeuntersuchungen finden bis zur 32. Schwangerschaftswoche im Abstand von 4 Wochen und danach zweiwöchentlich statt. Ab dem errechneten Geburtstermin sehen wir uns alle 2-3 Tage und öfter. In jener Zeit kontrolliere ich nahezu jedes Mal die Herztöne Deines ungeborenen Kindes mittels CTG.

Hinzu kommen die Termine mit Deiner/m Gynäkologin/en, z.B. für die 3 empfohlenen Ultraschalluntersuchungen. Alle laut Mutterschaftsrichtlinien empfohlenen Vorsorgeuntersuchungen führe ich in der Hebammenpraxis Connewitz und manchmal auch bei Dir zu Hause durch.

 

Die Schwangerschaft ist für jede Frau eine ganz besondere Zeit. Ich möchte, dass Du diese Zeit so angenehm wie möglich erlebst. Dafür werde ich Dir mit Rat, Tat und ggfs. auch mit Akupunkturnadeln zur Seite stehen.

 

 

 



Nachsorge/ Wochenbett

bei euch zu Hause

In den meisten Kulturen wird ein Zeitraum von etwa 8 Wochen angenommen, in dem die Mutter schutzbedürftig ist und sich hauptsächlich mit sich und ihrem Baby beschäftigt. Medizinisch gesehen ist das Wochenbett die Zeit, die Dein Körper benötigt, um sich wieder auf den nichtschwangeren Zustand einzustellen, Veränderungen durch die Schwangerschaft zurückzubilden und die Geburt zu verarbeiten. Ich unterstütze Dich, Deine(n) Partner oder Partnerin und Dein Kind in diesen Wochen (und ggfs. darüber hinaus) im Hausbesuch, anfangs täglich, später in größeren Abständen. Du kannst Dich mit allen Fragen und Problemen an mich wenden, z.B. zum Stillen, zur Wundheilung (nach Geburtsverletzung), Regeneration, körperlichen Beschwerden, zur Verhütung, u.s.w.



Kurse

in der Hebammenpraxis Connewitz

Etwa 6-8 Wochen nach der Geburt Deines Kindes (nach Kaiserschnitt frühestens 10 Wochen) kannst Du gemeinsam mit mir, anderen Frauen und natürlich mit Deinem Kind den Rückbildungskurs beginnen. Ziele der Rückbildungsgymnastik sind die Kräftigung der Beckenboden-, Bauch-, Gesäß-, Rücken-, Schultergürtel- und Beinmuskulatur. Der Kurs umfasst 8 x 75 Minuten und wird einmalig innerhalb der ersten 9 Monate nach Geburt von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Privat Versicherte sollten sich vorher über den Leistungsumfang bei ihrer Versicherung informieren. Wir treffen uns wöchentlich in der Hebammenpraxis Connewitz, Biedermannstr. 42 in 04277 Leipzig. Du kannst Dich nach der Geburt per E-Mail bzw. über mein Kontaktformular für den Kurs anmelden (Bitte gebt auch den Geburtstag eures Kindes an). Einen Überblick über anstehende Kurse findest du im Kursplan.

 

Geburtsvorbereitungskurse biete ich aktuell nicht an, finden aber regelmäßig in der Praxis statt.

Ich kann Euch bei der Vermittlung an eine Kollegin behilflich sein.

 

 



Außerdem


Die sogenannten Hebammenleistungen werden von den gesetzlichen

Krankenkassen übernommen. Das nötige Prozedere dazu verläuft

zwischen mir und den Krankenkassen. Dir entstehen somit keine Umstände.

Privat Versicherte sollten sich gleich zu Beginn der Schwangerschaft

mit ihrer Versicherung in Verbindung setzen um sich Klarheit über deren

Leistungsumfang und Zahlungsmodalitäten zu verschaffen. Leistungen,

die evtl. nicht im Leistungsumfang der Versicherungen inbegriffen sind,

erfolgen nur in vorheriger Absprache und auf Deinen Wunsch.

 

Bevor ich Deine Hebamme werde, lernen wir uns in einem ganz un-

verbindlichen Erstgespräch bei Dir zu Hause oder in der Hebammenpraxis kennen. Dafür musst Du

mich nur am Telefon erwischen oder eine Nachricht per E-Mail oder SMS

verschicken um einen gemeinsamen Termin für unser erstes Treffen zu

finden. Bitte gebt bei allen Betreuungsanfragen auch den voraussichtlichen

Entbindungstermin und Eure komplette Adresse an.

Hier findest Du Leipziger

Hebammen aus Deinem Stadtviertel: www.leipziger.hebammen.de

 

Was Du wissen solltest: Wenn Du gern mehrere Hebammen

kennenlernen möchtest, wird leider nur das Treffen mit der ersten Heb-

amme von der Versicherung übernommen. Alle darauf folgenden Kennen-

lerngespräche müsstest Du in Absprache mit den jeweiligen Hebammen

selbst bezahlen. Das wären laut aktueller Hebammengebührenordnung

(vom 15.7.2017) 32,02 € pro Erstgespräch.